3. Dezember 2020 - Gasthof Bären - Würzburg / Randersacker

Resilienz

Nach der Krise: Mut und frische Kraft tanken

Die C-Krise hat bei vielen von uns das Vertrauen in die Zukunft verdüstert und uns unsicher und verletzlich zurückgelassen. Das muss so nicht sein. Unser Körper und unser Geist kennen schützende Mechanismen, die uns die Kraft zu aktivem Handeln zurückgeben. In diesem Seminar sehen Sie wie.

Mehr und mehr wird sichtbar, welch hohen psychologischen, ökonomischen und sozialen Zoll die Coronapandemie gefordert hat und weiter fordert: Ängste vor der Krankheit, Erfahrungen mit den Einschränkungen des Alltags, schmerzliche Kontaktverbote und jetzt: Unsicherheit, wie es weitergeht. Ob privat oder im Beruf – Corona hat unser Leben schlagartig durcheinandergewirbelt und die Menschen ratlos zurückgelassen. Und dieses Hilflosigkeitsgefühl kann bei vielen noch Jahre nachwirken.

 

Und zugleich: Menschen, die äußerlich und innerlich die Ärmel hochkrempeln und die Folgen der Krise gelassen und mutig angehen. Wie schaffen die das? Hier ist Resilienz im Spiel: eine Haltung, die sich nicht so schnell unterkriegen lässt. Resiliente Menschen kommen schneller als andere wieder aus einem Tief heraus. Neuen Mut und frische Kraft gewinnen. Lässt sich das lernen? Die Antwort ist „ja“. Wir zeigen Ihnen in diesem Seminar, mit welchen Hilfsmitteln Sie das schaffen. Sie erfahren, was Krisen in unserer Psyche und in unseren Gehirnen anrichten können und wie wir uns vor dauerhaftem Schaden schützen können.

 

Im bekannten Gasthof Bären in Randersacker. Bilden Sie sich im Premium Wein- und Urlaubsort Randersacker direkt vor den Toren Würzburgs weiter und genießen Sie die fränkische Gastlichkeit!

 

  3. Dezember 2020

  max. 14 Teilnehmende

14 Plätze verfügbar
€ 345,00
Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer

Haben Sie Fragen?

Oder möchten Sie telefonisch bestellen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir beraten Sie gerne.

0931 404 808 16

Programm

Starter

  • Verstehen Sie, was Resilienz bedeutet! Weit mehr als Stressbewältigung.
  • Die Coronakrise konkret. Lernen Sie an den konkreten Erkenntnissen der aktuellen Krise!
  • Meistern Sie Ihren Arbeitsalltag mit Lebensfreude und Optimismus!
  • Kreativität und Angst passen nicht zusammen.

 

Das Gehirn

  • Betrachten Sie, was im Gehirn in Krisenzeiten passiert!
  • Vermeiden Sie anhaltende Schäden in den Gefahrenzentren Ihres Gehirns!
  • Lernen Sie, wie man das Gehirn in Krisenzeiten gesund hält!

 

Die Psychologie

  • Erfahren Sie, was führende Psychologen*innen sagen und welche Hilfen sie anbieten!
  • Sehen Sie zu welchen Verhaltensfehlern Menschen in krisenhaften Situation neigen!

 

Die Wege aus der Krise

  • Stärken Sie Ihre persönliche Widerstandskraft!
  • Erlernen Sie schützende Denkmuster!
  • Lernen Sie Methoden zur Erhöhung der Resilienz kennen!
  • Wider die neue Normalität. Werden Sie wieder leistungsstark!

 

ab 9.45 Uhr Empfang mit Obst, Kaffee und Tee  - vorher sind Sie zu einem leckeren Frühstück im Hotel eingeladen (mit den Anreiseinformationen bekommen Sie einen Gutschein)

Beginn des Seminars 10.00 Uhr

Mittagessen ca. um 12.30 Uhr

Geplantes Ende des Seminars 17. 00 Uhr

Am Nachmittag ist eine erholsame Erfrischungspause mit Kuchenstückchen geplant.


Inklusive Unterlagen, Teilnahmebestätigung, Frühstück, Mittagessen (Drei-Gänge-Menu), heiße Getränke, Erfrischungsgetränke und Kuchen

Ihr Referent / Ihre Referentin

Prof. Dr. Hajo Petsch

Prof. Dr. Hajo Petsch Universität Würzburg

Professor am Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft. Experte für Personalentwicklung, Lern- und Arbeitspsychologie, Coaching und Supervision.

mehr

Zielgruppe

Für Fach- und Führungskräfte aller Branchen, die resilient aus der Krise heraus wollen.

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Die geplante Sitzordnung

Maximal 14 Teilnehmende