1. September 2020 - Kastens Hotel Luisenhof - Hannover

WEB und SOCIAL MEDIA im PERSONALMARKETING

Erfolgreiches Recruiting mit Facebook, Instagram, Xing und Co.

In diesem Seminar erhalten Sie konkrete Hilfestellungen, um mit Social Media Ihren Bewerber*innenpool signifikant zu vergrößern. Lernen Sie mehr über Ihre Bewerber*innen, deren mediales Verhalten und deren Erwartungen an Sie. Nach diesem Tag können Sie die für Sie sinnvollen Kanäle identifizieren und deutlich mehr Bewerber*innen optimal erreichen.

Heute sind das Web mit den Jobplattformen und die Social Media mit großem Abstand das Mittel der Wahl zum Finden guter Jobs. Natürlich wissen das alle Recruiter*innen sehr genau. Deshalb ist es aber auch nötig, sich von den Mitbewerbern um gutes Personal abzusetzen. Dazu bedarf es oft gar nicht mal so viel. Umgekehrt können einen kleine Fehler aber auch meilenweit zurückwerfen. Mit unserem Seminar bewahren wir Sie vor solchen Fehlern und zeigen Ihnen die kleinen Tricks, wie man sich gekonnt absetzt. Dieses Seminar wurde für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert. Der Referent erklärt kompetent und kompakt, maht aber auch Zusammenhänge deutlich, die Social Media Profis vielleicht schon bewusst sind.

 

Im bekannten Kastens Hotel Luisenhof; Hannovers einzigem 5-Sterne Hotel.

  1. September 2020

  max. 14 Teilnehmer

12 Plätze verfügbar
€ 345,00
Alle Preise zzgl. Mehrwertsteuer

Haben Sie Fragen?

Oder möchten Sie telefonisch bestellen? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Wir beraten Sie gerne.

0931 404 808 16

Programm

Darum wird es gehen:

  • Jobsuche 4.0 – verstehen Sie, wie Jobinteressierte sich im Web bewegen!
  • Vergleichen Sie, wo die Generationen X, Y (Millenials) und die Generation youtube nach Jobs suchen!
  • Employer Branding 4.0 – Betrachten Sie die Mindestanforderungen und setzen sich dann von Ihren Mitbewerbern ab!

Special Praxis-Check: Im Plenum wird Ihre Webseite (nur mit Ihrer Zustimmung) betrachtet und auf aktuelle Standards hin bewertet.

  • Nutzen Sie Ihre vorhandenen Mitarbeiter*innen als Markenbotschafter*innen!
  • Entwickeln Sie optimale Social Media Kampagnen für wirksames Recruiting!
  • Facebook, Instagram, Xing, Twitter, YouTube, Kununu - erhalten Sie einen kompetenten und aktuellen Überblick mit Bewertung über die wichtigsten Social Media Kanäle für das Personalmarketing!
  • Schaffen Sie Inhalte und Stories, die Ihre Bewerber*innen interessieren!
  • Erstellen Sie mühelos Inhalte auf die Bewerber*innen aufmerksam werden!
  • Nutzen Sie Ihre Ressourcen clever und erreichen Sie Ihre Ziele effizient!
  • Arbeiten Sie mit den richtigen Kennzahlen, um Ihre Erfolge dokumentieren zu könen!
  • Kommunizieren Sie authentisch – die Zielgruppen sind viel zu unterschiedlich und volatil, um „auf Augenhöhe“ kommunizieren zu können!
  • Schalten Sie nutzenoptimiert Werbeanzeigen bei Facebook und Co.!
  • Erreichen Sie Sichtbarkeit auch mit kleinem Budget!
  • Verbinden Sie geschickt Online mit Offline (Crossmediakampagnen)!
  • Enttäuschte Bewerber*innen – Gehen Sie geschickt mit „Shitstorms“ um!

Special Praxis-Check: Im Plenum werden Ihre Social Media Kanäle (nur mit Ihrer Zustimmung) betrachtet und auf aktuelle Standards hin bewertet.

 

ab 9.45 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Obst

Beginn des Seminars 10.00 Uhr
Mittagessen ca. um 12.30 Uhr
Geplantes Ende des Seminartages 17.00 Uhr
Am Nachmittag ist eine längere, erholsame Erfrischungspause mit Gebäck geplant.

 

Inklusive Unterlagen, Teilnahmebestätigung, Mittagessen, heiße Getränke, Erfrischungsgetränke und Gebäck

Ihr Referent / Ihre Referentin

André Gorpe

André Gorpe Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt

Referent Bildungsprogramm, PR und Marketing

mehr

Zielgruppe

Verantwortliche aus den Personalabteilungen, Geschäftsführer*innen und Firmenchefs*innen

Ihr Kenntnisstand

  • Stufe 1: Sie sind noch nicht bewusst mit dem Thema in Berührung gekommen.
  • Stufe 2: Sie sind bereits auf das Thema aufmerksam geworden und sind neugierig.
  • Stufe 3: Sie finden das Thema wichtig und haben Grundkenntnisse.
  • Stufe 4: Sie wenden das Thema in Grundzügen bereits in der Praxis an.
  • Stufe 5: Sie wenden das Thema bereits professionell in der Praxis an.

Die geplante Sitzordnung

da Beispiele der Teilnehmer*innen besprochen werden ist die Teilnehmer*innenzahl begrenzt auf 14